Brot

KÖRNER – ZUCCHINI-BROT OHNE MEHL

KÖRNER – ZUCCHINI-BROT OHNE MEHL

Je mehr Körner im Brot sind, desto glücklicher bin ich! Ich weiß nicht, ob es euch genauso geht. Aber wann immer ich in einem Urlaubsland bin, in dem es traditionell nichts als Weißbrot gibt, bekomme ich regelrecht Entzugserscheinungen…! Falls es euch auch so geht, ist dieses Brot genau das richtige! Je mehr volle Körner, desto mehr Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe enthält das Brot und dieses hier enthält gefühlt das gesamte Sortiment unseres Körnerschranks. Um dem Brot, das vollkommen ohne Mehl auskommt, eine Portion Saftigkeit und Bindung zu geben, wird es von Zucchini und Kokosöl ergänzt. Somit ist es nicht nur glutenfrei, sondern auch vegan.

Zutaten

  • 70 g geraspelte Zucchini
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Kürbiskerne
  • 100 g Sesam
  • 50 g gehackte Haselnusskerne
  • 3 Eßl Chiasamen
  • 2 Eßl Cashewkerne
  • 150 g glutenfreie Haferflocken
  • 300 ml Wasser
  • 4 Eßl Kokosöl
  • 1 Eßl gehackte Petersilie
  • 2 Tl Salz

Anleitung

  1. Zucchini raspeln und gut ausdrücken
  2. Petersilie sehr klein schneiden
  3. Glutenfreie Haferflocken und Cashewkerne klein mörsern
  4. Wasser aufsetzen und Kokosöl darin schmelzen
  5. Alle trockenen Zutaten in eine Küchenmaschine geben, miteinander vermengen und die ausgedrückten Zucchini hinzugeben
  6. Nach und nach das Wasser mit dem aufgelösten Kokosöl zu der Masse hinzugeben, zu einem Teig verkneten und in eine mit Backpapier ausgelegten Kastenform geben
  7. Den Teig ca. 1,5 bis 2 Stunden an einem warmen Ort stehen lassen
  8. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und das Brot 30 Minuten backen. Im Anschluss das Brot aus der Kastenform nehmen (durch das Backpapier ist das ganz einfach herauszunehmen). Danach noch einmal 20 Minuten backen.
  9. Vor dem Anschnitt komplett abkühlen lassen und guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.