• Herzhafte Pancakes

    SPINAT – MARONEN – PANCAKES

    GF SPINAT – MARONEN – PANCAKES

    Früher konnte ich mit Maronen eigentlich gar nicht viel anfangen. In der Küche meiner Kindheit standen sie aber auch eigentlich nicht wirklich auf dem Speiseplan. Bis ich sie dann das erste Mal, ich glaube es war tatsächlich schon hier in Frankfurt, auf dem Weihnachtsmarkt gegessen habe. Wenn wir sie heute Zuhause haben, backen wir sie meistens im Ofen und genießen sie dann einfach so als kleinen Snack für zwischendurch.

    Diesmal hatten wir aber noch ein paar von ihnen übrig und haben sie mit Blattspinat in unseren Pancakes verarbeitet. Ich bin sowieso ein großer Fan von Pancakes, da der Große sie auch am nächsten Tag noch als Mittagessen in die Schule mitnehmen kann und ich nicht am Morgen vor der Arbeit noch ein grandioses Mittagessen für ihn zaubern muss!

    Also, gleich 3 Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Resteverwertung, tolles Abendessen und Sohn am Mittag in der Schule versorgt!

    Zutaten

    • 4 Eier
    • 4 Eßl. Buchweizenmehl
    • 4 Eßl. Gf Mehlmischung
    • 100 g Blattspinat (gefroren)
    • 6 Maronen
    • 180 ml Milch
    • Schuss Mineralwasser
    • Salz, Öl

    Zubereitung

    1. Blattspinat zerkleinern
    2. Eier schaumig schlagen und Milch, Mineralwasser und Mehl in Etappen unterrühren
    3. Maronen im Ofen backen, 3 Maronen zerkleinern und dem Teig hinzufügen
    4. Zerkleinerten Spinat unterrühren und den Teig nach Bedarf salzen
    5. Die Pancakes in heißem Öl ausbacken
    6. Die restlichen Maronen in Scheiben schneiden und die Pancakes später damit dekorieren
    7. Guten Appetit