Brot

ZUCCHINI – JOGHURT – BROT

ZUCCHINI – JOGHURT – BROT

In letzter Zeit war ich eindeutig in der Limetten Phase … ich glaube, dass jetzt gerade die Zucchini – Phase begonnen hat …! Vielleicht ist es aber auch nur eine grün – Phase?!?!

Jedenfalls war uns mal wieder danach, ein schönes Brot zu backen. Glutenfreie Brote haben oft die Angewohnheit, schnell trocken zu werden oder vor dem Verzehr getoastet werden zu müssen. Um beides zu umgehen, backen wir oft gerne selber und fügen dem Teig relativ flüssige Komponenten hinzu – in diesem Fall Joghurt und die sehr wasserhaltigen Zucchini. Zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, denn die Kids lieben zwar Obst über alles, sind Gemüse gegenüber aber gerne mal sehr skeptisch eingestellt. Daher kommt gerne die ein oder andere Sorte bei uns ins Brot – und hier fällt es dann kaum auf!

ZUCCHINI – JOGHURT – BROT

Zutaten

  • 200 g glutenfreie Haferflocken
  • 150 g Hirsemehl
  • 450 g Joghurt
  • 200 g Zucchini
  • 2 TL Salz
  • 5 Eier
  • 50 g Chiasamen
  • 30 g gepuffter Quinoa

Anleitung

  1. Die glutenfreien Haferflocken in einem Mörser oder der Küchenmaschine zu Kleie verarbeiten
  2. Die Kleie mit dem Hirsemehl vermischen
  3. Salz, Chiasamen und Quinoa hinzufüllen
  4. Eier und Joghurt unterheben
  5. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform geben und bei 180 Grad Umluft für 75 Minuten backen
  6. Guten Appetit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.