Kuchen

BANANEN – HASELNUSS -KUCHEN

BANANEN – HASELNUSS -KUCHEN

Bis dieser Kuchen mal fertig im Kasten war…hatten wir wirklich…jede Menge Spaß!

Aber von vorne. Also ehrlich gesagt, hatte ich am Tag der Entstehung dieses Kuchens gar nicht vor, einen selbigen zu backen. Aber irgendwie kam plötzlich eine grandiose Heißhungerattacke, die dazu geführt hat. Ich hatte abends ein Youtube Video geschaut…und die Person im Video backt seit ein paar Wochen ständig Bananenkuchen. Da wir sowieso noch ein paar Bananen hatten, die eigentlich dringend verarbeitet werden mussten, kam die Heißhungerattacke gar nicht so ungelegen.

Aber wenn ich schon einen Kuchen backe, dann kann ich ihn auch fotografieren…dachte ich mir! Heißt: Er soll auch schön aussehen! Also habe ich mir Mini-Junior zum Helfen und drei kleine Kuchenformen zum Befüllen geschnappt. Die Banane sollte der krönende Abschluss auf dem Kuchen sein – sieht bestimmt schön aus…dachte ich erneut. Also Teig in 2 Kastenformen gefüllt und Banane obendrauf. Tja…und dann kam der typische Maren-Denk-Fail….! Plötzlich schoss durch mein Gehirn, dass ich den Kuchen ja stülpen muss und die Bananen an die Unterseite des Kuchen setzen muss (äh…bitte warum denke ich das?). Also Teig wieder raus und Banane nach unten gelegt. Dann Teig wieder drauf. Der restliche Teig wanderte dann noch in eine kleine Gugelhupfform. Nunja…während des Backens und beim Blick in den Ofen musste ich dann natürlich feststellen, dass ich die nette Banane dann doch falsch platziert hatte und sie natürlich im Kuchen versunken war.

Lecker war er trotzdem…! In der Kastenform aber nicht wirklich fotogen! Also…musste die Gugelhupfform fürs Foto dran glauben! In welche Form auch immer ihr ihn packt, bleibt euch überlassen! Ich wünsche euch jedenfalls viel Spaß beim Backen und guten Appetit!

BANANEN – HASELNUSS -KUCHEN

Zutaten

  • 150 g gf Mehlmischung
  • 100 g Reismehl
  • 3 reife Bananen
  • 80 g geriebene Haselnüsse
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 100 g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Pck Weinsteinbackpulver
  • Messerspitze Xanthan
  • Puderzucker zu Bestreuen

Anleitung

  1. 2 Bananen mit der Gabel zu einem Brei zerquetschen
  2. Alle trockenen Zutaten miteinander vermengen
  3. Eier, Vanillezucker und Zucker vermengen und schaumig schlagen und zu den trockenen Zutaten geben
  4. Öl unter Rühren zum Teig hinzugeben
  5. Den Teig in eine Kastenform geben, die dritte Banane der Länge nach aufschneiden und auf den Kuchenteig legen
  6. Den Kuchen in den vorgeheizten Backofen geben und bei 175 Grad Umluft für ca 60 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe schauen, ob der Kuchen fertig ist
  7. Guten Appetit!

2 Kommentare

  • Sina

    Vielen Dank für das tolle Rezept. Ich werde es in den nächsten Tagen mal nachbacken. Aber mir ist aufgefallen, dass du die Eier zweimal im Rezept stehen hast. Ich wünsche dir einen schönen Sonntag. LG Sina

    • myglutenfreemoments

      Hallo liebe Sina,
      das freut mich aber sehr, dass dir das Rezept gefällt! Vielen Dank für deinen Kommentar! Danke auch für deinen Hinweis…ist schon abgeändert!
      Ganz liebe Grüße,
      Maren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.